Günter Ammon (Hg.)

Gruppenpsychotherapie

4. Auflage 1999, 394 Seiten, kartoniert

24,50  EUR, 44,60 SFr,

ISBN 3-88074-616-8

Die psychoanalytische Gruppentherapie hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einem der wichtigsten Instrumente für die Erforschung und Behandlung psychischer Erkrankungen entwickelt. Günter Ammon legt mit diesem Band eine Auswahl grundlegender Arbeiten führender Vertreter der psychoanalytischen Gruppentherapie vor, die einen umfassenden Überblick über den derzeitigen Stand der gruppenpsychotherapeutischen Theorie und Technik vermitteln.

Mit Beiträgen sind in diesem Band vertreten: Nathan W. Ackermann, Aaron Ament, E. J. Anthony, Milton Miles Berger, Gottfried R. Bloch, Béla Buda, Henry Ezriel, S. H. Foulkes, Henriette T. Glatzer, Irving A. Goldberg, Noretta Haas Robbins, György Hidas, Benjamin Kotkov, Gerald J. McCarthy, Margaret J. Rioch, M. Rosenbaum, Saul Scheidlinger, Walter Schindler, Emanuel K. Schwartz, Dorothy Stock, J. D. Sutherland, Roy M. Whitman und Alexander Wolf.


Der Autor:

Dr. med. Günter Ammon (1918-1995), Psychiater und Psychoanalytiker, war Präsident der Deutschen Akademie für Psychoanalyse (DAP) und der Deutschen Gesellschaft für psychosomatische Medizin (DGPM) sowie Lehrbeauftragter für Psychoanalyse an der FU Berlin.


Weitere Titel von Günter Ammon: