Joerg M. Diehl / Thomas Staufenbiehl

Statistik mit SPSS für Windows, Version 6.1 , weiterhin lieferbar !
1. Auflage 1997, 800 Seiten, zahlreiche Abbildungen, kartoniert
SONDERPREIS: 3,00  EUR

ISBN 3-88074-276-X

In diesem Buch wird gezeigt, wie statistische Analysen mit dem Programmsystem SPSS für Windows (Version 6.1) durchgeführt werden können. Der Umfang der dargestellten Verfahren entspricht in etwa dem, was an sozialwissenschaftlichen Fachbereichen in den Methoden-Veranstaltungen behandelt wird. Aus diesem Grund eignet sich das Buch besonders als Lehrmaterial für EDV-Kurse, die parallel oder zeitlich versetzt zu diesen Veranstaltungen angeboten werden.

Das Buch soll kein Manual zum Programmpaket sein. Es stellt vielmehr eine � wie Kurserfahrungen zeigen � notwendige Ergänzung zu den SPSS-Handbüchern dar, die ihren Vorteil in der ausführlichen Darstellung sowie in dem umfangreichen Beispielmaterial hat. Ziel war, die einzelnen Vorgehensweisen und Verfahren jeweils in einer Breite und Anschaulichkeit zu behandeln, die auch von solchen Anwender(inne)n als ausreichend empfunden wird, die nur unregelmäßig oder lediglich während einer mehr oder minder kurzen Phase ihrer Studien- oder Berufstätigkeit Datenauswertungen vornehmen müssen. Durch dieses didaktische Konzept ist das Buch in besonderem Maße auch zur Selbsterarbeitung des Umgangs mit SPSS geeignet.

Alle Befehle und Verfahren werden nach einem einheitlichen Schema zuerst allgemein dargestellt. Im Anschluß daran illustrieren jeweils mehrere Beispiele deren Anwendung. Bei den Statistikprozeduren sind diesen Beispielen in der Regel die vollständigen SPSS-Ausgaben angefügt, ergänzt durch ausführliche Erläuterungen zu den gelieferten Größen und Werten. Diese Hinweise stellen einen Schwerpunkt des Buches dar, da nach unseren Erfahrungen in der EDV-Beratung die Programmausgaben von SPSS (wie die von anderen Statistikpaketen auch) von der breiten Mehrheit der Anwender(inne)n keineswegs als selbsterklärend angesehen werden.

Der modulare Aufbau des Buches gestattet ein schnelles Auffinden und Einarbeiten in bestimmte Befehle und Prozeduren, ohne daß in größerem Umfang weitere Stellen des Buches konsultiert werden müssen. Jedes der 87 Kapitel behandelt ein bestimmtes "Problem". Durch diese Untergliederung in relativ viele (klar umgrenzte) Einheiten gelingt es meist bereits aufgrund einer schnellen Durchsicht des Inhaltsverzeichnisses, den für die Problemlösung relevanten Bereich des Buches aufzufinden. Sämtliche Datendateien, auf die in den Kapiteln Bezug genommen wird, sind auf einer mitgelieferten Diskette enthalten.


Inhalt:

Konzept und Benutzung des Buches

1. Arbeiten mit Datendateien

1.1 Kodierung von Variablen

1.2 Anlegen einer Datendatei

1.3 Aufrufen einer Datendatei

1.4 Speichern einer Datendatei

1.5 Eingabe von Daten

1.6 Bearbeiten einer Datendatei

1.7 Auflisten der Werte von Variablen

1.8 Sortieren von Daten

1.9 Zusammenfügung von Dateien: Fälle hinzufügen

1.10 Zusammenfügung von Dateien: Variablen hinzufügen

2. Generierung undTransformation von Variablen

2.1 Generierung von Variablen

2.2 Bedingte Generierung von Variablen

2.3 Umkodieren von Variablen

2.4 Bedingtes Umkodieren von Variablen

2.5 Arithmetische Funktionen

2.6 Statistische Funktionen: Summenbildung über Variablen

2.7 Verteilungsfunktionen

2.8 Bildung von Rangwerten

3. Auswahl, Gruppenbildung und Gewichtung

3.1 Auswahl von Fällen

3.2 Bildung von Untergruppen

3.3 Gewichtung von Werten: Verarbeiten vorliegender Verteilung

4. Steuerung der Ergebnisausgabe

4.1 Bearbeiten der Egebnisausgabe

4.2 Drucken, Speichern und Exportieren der Ergebnisausgabe

5. Deskriptive Statistik

5.1 Primäre Häufigkeitsverteilung

5.2 Univariate statistische Kennwerte

5.3 Mittelwerte für Untergruppen

5.4 Produkt-Moment-Korrelation

5.5 Phi-Koeffizient

5.6 Punktbiseriale Korrelation

5.7 Rangkorrelation

5.8 Korrelationsverhältnis Eta

5.9 Partial-Korrelation

5.10 Multiple Korrelation und Regression

6. Inferenzstatistik

6.1 Eine Stichprobe

6.1.1 Ein Stichproben T-Test

6.1.2 Binomial-Test

6.1.3 Vergleich einer beobachteten mit einer erwarteten Verteilung

6.1.4 Analyse von 2x2 Kreuztabellen: Fishers exakter Test und Chi2

6.1.5 Analyse von Kreuztabellen: Allgemein

6.2 Zwei unabhängige Stichproben

6.2.1 T-Test und Welch-Test

6.2.2 Mann-Whitney-U-Test

6.3 Zwei abhängige Stichproben

6.3.1 T-Test für abhängige Stichproben

6.3.2 Wilcoxon Vorzeichen-Rangtest

6.3.3 Vorzeichen-Test

6.3.4 McNemar-Test

6.4 Mehr als zwei unabhängige Stichproben

6.4.1 Einfaktorielle Varianzanalyse

6.4.2 Multiple Mittelwertsvergleiche

6.4.3 Einfaktorielle Kovarianzanalyse

6.4.4 Kruskal-Wallis-Test

6.4.5 Vergleich von Verteilungen

6.5 Mehr als zwei abhängige Stichproben

6.5.1 Varianzanalyse für abhängige Stichproben

6.5.2 Friedman-Test

6.5.3 Cochrans Q-Test

7. Faktorielle Pläne ohne Messwiederholung

7.1 Zweifaktorielle Varianzanalyse

7.2 Dreifaktorielle Varianzanalyse

7.3 Zweifaktorielle Kovarianzanalyse

8. Faktorielle Pläne mit Meßwiederholung

8.1 Zweifaktorieller Plan: Meßwiederholung auf einem Faktor

8.2 Zweifaktorieller Plan: Meßwiederholung über beide Faktoren

8.3 Dreifaktorieller Plan: Meßwiederholung auf einem Faktor

8.4 Dreifaktorieller Plan: Meßwiederholung über zwei Faktoren

9. Multivariate Verfahren

9.1 Multivariate Varianzanalyse

9.2 Diskriminanzanalyse

9.3 Ähnlichkeits- und Distanzmaße

9.4 Faktorenanalyse

9.5 Multidimensionale Skalierung

9.6 dusteranalyse 1: Hierarchische Verfahren

9.7 Clusteranalyse II: Patitionierungsverfahren

9.8 Item- und Skalenanalyse

10. Grafik

10.1 Erstellen, Bearbeiten und Ausgeben von Grafiken

10.2 Histogramm: Absolute Häufigkeiten

10.3 Histogramm: Relative Häufigkeiten

10.4 Polygonzug für eine Stichprobe

10.5 Polygonzüge für mehrere Stichproben

10.6 Säulendiagramm für Häufigkeiten: eine Stichprobe

10.7 Säulendiagramm für Häufigkeiten: Mehrere Stichproben

10.8 Stapeldiagramm

10.9 Kreisdiagramm (Tortendiagramm)

10.10 Säulendiagramm für Mittelwerte: Eine Stichprobe

10.11 Säulendiagramm für Mittelwerte: Mehrere Stichproben

10.12 Kurve für Mittelwerte: Eine Stichprobe

10.13 Kurve für Mittelwerte: Mehrere Stichproben

10.14 Mittelwertskurven mit Streuungsbalken

10.15 Mittelwertskurven bei metrischen Gruppierungsvariablen

10.16 Einfaches Streuungsdiagramm

10.17 Streuungsdiagramme mit mehreren Gruppen oder Variablen

10.18 Boxplots

11. Verschiedenes

11.1 Arbeiten mit der Befehlssyntax

11.2 Einlesen einer ASCII-Datei

11.3 Export von Daten in eine ASCII-Datei

Anhang

Variablen der Datei Perdat.sav

SPSS-Zeichensatz

Ansi-Zeichensatz, WinWord

Ascii-Zeichensatz

Verzeichnis der verwendeten Datendateien


Weitere Titel von Joerg M. Diehl:

BESTELLUNG DIREKT BEIM VERLAG MÖGLICH:

Verlag Dietmar Klotz
Sulzbacher Str. 45
65760 Eschborn
Fon 06196 - 481533 / FAX 06196 - 48532
e-mail info@Verlag-Dietmar-Klotz.de
www.verlag-dietmar-klotz.de