Claudia Weigt / Beate Lorke

Junge Marokkaner zwischen Schule, Betrieb und Konstabler Wache

2. Auflage 1995, 184 Seiten, kartoniert

12,70  EUR, 23,00 SFr,

ISBN 3-88074-256-1

Weshalb gelingt es vielen ausländischen Jugendlichen, sich trotz kultureller Barrieren und Sprachschwierigkeiten in Deutschland beruflich zu integrieren, während andere eine Existenz am Rande der Gesellschaft führen, ohne Arbeit und Berufsausbildung bleiben und teilweise in die Kriminalität und Drogenszene abrutschen? Das Ergebnis der Studie, für die zwei Vergleichsgruppen marokkanischer Jugendlicher befragt wurden: Entscheidend ist, ob der Jugendliche Rückhalt und Verständnis in seiner Familie findet. Sozialpädagogische Maßnahmen sind dann besonders wirksam, wenn sie die besondere familiäre Situation der Jugendlichen berücksichtigen.

BESTELLUNG DIREKT BEIM VERLAG MÖGLICH:

Verlag Dietmar Klotz
Sulzbacher Str. 45
65760 Eschborn
Fon 06196 - 481533 / FAX 06196 - 48532
e-mail info@Verlag-Dietmar-Klotz.de
www.verlag-dietmar-klotz.de